Company Logo

KHO gGmbH Marienhospital Oelde

Die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH ist ein regionaler, christlich geprägter Krankenhausverbund mit den traditionsreichen sechs Akutkrankenhäusern Mathilden Hospital Herford, Franziskus Hospital Bielefeld, Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh, Sankt Lucia Hospital Harsewinkel, Sankt Vinzenz Hospital Rheda-Wiedenbrück und Marienhospital Oelde. Das renommierte Gesundheitsunternehmen mit seinen rund 3.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern behandelt jährlich ca. 50.000 stationäre und etwa 120.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Im Marienhospital Oelde werden folgende Fachabteilungen vorgehalten: Medizinische Klinik (einschl. Abteilung Geriatrie/Neurogeriatrie), Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Klinik für Plastische-, Ästhetische- und Handchirurgie, Klinik für Anästhesiologie, operative Intensivmedizin und Schmerztherapie sowie die Belegabteilungen: Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe sowie die Klinik für Urologie.

Company Jobs

Die Teilzeitausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt.

Start jährlich am 01. April

Die Teilzeitausbildung in der Pflege richtet sich speziell an Menschen, die aufgrund persönlicher oder familiärer Verpflichtungen nicht einen ganzen Arbeitstag in Ausbildung investieren können.
Insbesondere werden hier junge Mütter und Väter angesprochen, welche die Betreuung der Kinder gewährleisten müssen. Neben persönlichen Gründen kann die Teilzeitausbildung auch für Menschen interessant sein, die in die Betreuung und Pflege nahestehender Angehöriger zeitlich einbezogen sind. Auch weitere persönliche Gründe können dazu führen. Die Lerninhalte der Pflegeausbildung in Teilzeit sind die gleichen wie die der Vollzeitausbildung.

Wie die Vollzeitausbildung beinhaltet die Teilzeitausbildung sowohl Theorie- als auch Praxisphasen. Die theoretische Ausbildung findet in der Pflegeschule der ZAB GmbH in Gütersloh statt, die praktische Ausbildung bei unseren Gesellschaftern und Kooperationspartnern.

Die Lerninhalte der Pflegeausbildung in Teilzeit sind die gleichen wie die der Vollzeitausbildung.
Genau wie in der Vollzeitausbildung beenden Sie Ihre Ausbildung mit den berufsabschließenden staatlichen Prüfungen (praktisch, schriftlich, mündlich).

Dauer der Teilzeitausbildung: 4 Jahre.
Ausbildungsstart jährlich zum 01. April

Wie die Vollzeitausbildung beinhaltet die Teilzeitausbildung sowohl Theorie- als auch Praxisphasen.

Die theoretische Ausbildung findet in der Pflegeschule der ZAB GmbH in Gütersloh statt, die praktische Ausbildung bei unseren Gesellschaftern und Kooperationspartnern.

Das Arbeitsverhältnis beinhaltet 75 % von einer Vollzeitausbildungsstelle. Damit ergeben sich folgende Rahmenbedingungen:

  • Der Unterricht findet montags – freitags von 08:00 bis 13:00 Uhr statt. Dieser Zeitraum beinhaltet täglich 6 Unterrichtseinheiten.
  • Die praktische Ausbildung wird durch familienfreundliche Dienstzeitenmodelle gewährleistet,

Für die Dauer der Ausbildung stellen wir Ihnen ein kostenloses iPAD zur Verfügung.

Eine Vielzahl an  Fortbildungen  und Weiterbildungsmöglichkeiten  sowie Studienmöglichkeiten unterstützen die persönliche Entwicklung im Pflegeberuf.
Der Beruf der/des Pflegefachfrau/Pflegefachmann ist ein krisensicherer Beruf mit Zukunft. Der Berufsabschluss ist so konzipiert, dass er den EU-Anforderungen entspricht und damit europaweit anerkannt ist. Das macht es Ihnen nach dem Abschluss der Ausbildung deutlich einfacher, auch außerhalb Deutschlands europaweit zu arbeiten.

Für weitere Informationen wie z.B. die Ausbildungsvergütung klicken Sie bitte auf folgenden Link:HIER

Bewerben Sie sich bevorzugt online über unser Bewerberportal.
Bewerbungen per Post sind ebenfalls möglich.

ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Gern erteilen wir auch telefonische Auskunft: Tel. 05241-708230

Job-Merkmale

BerufePflegefachleute
BrancheGesundheit

Die Teilzeitausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt. Start jährlich am 01. April Die Teilzeitausbildung in der ...

Die Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistenz wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt.

Anästhesietechnische Assistenz (m / w / d)

NEU: Ausbildung Anästhesietechnische Assistenz (ATA) an der ZAB GmbH
Die ab dem 01.01.2022 staatlich anerkannte Ausbildung zur Anästhesiestechnischen Assistenz (ATA) vermittelt Kompetenzen für die eigenverantwortliche Übernahme von Aufgaben im anästhesiologischen Versorgungsbereich. In der Ausbildung lernen Sie, anästhesiologische Maßnahmen und Verfahren geplant und strukturiert vorzubereiten, Arbeitsabläufe zu koordinieren und die Eingriffe nachzubereiten. Sie lernen den sach- und fachgerechten Umgang mit Medikamenten, die in anästhesiologischen Versorgungsbereichen zur Anwendung kommen und das fach- und situationsgerechte Assistieren bei anästhesiologischen Maßnahmen und Verfahren. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Medizinisch-Technischen Geräten und Medizinprodukten bzw. das Einhalten von Hygienemaßnahmen und weiteren Maßnahmen zur Gewährleistung der Patientensicherheit sind hierbei ebenso obligat wie eine professionelle Koordination und Kooperation im berufsgruppenübergreifenden Behandlungsteam. Des Weiteren erwerben Sie Fähigkeiten, Patienten professionell – unter Berücksichtigung ihrer gesundheitlichen Verfassung und ihrer individuellen Bedürfnisse – im operativen Versorgungsbereich zu begleiten, zu unterstützen und zu überwachen.

Start nach dem neuen ATA-OTA-Gesetz: Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. Januar. Sie endet nach drei Jahren mit den berufsabschließenden staatlichen Prüfungen (praktisch, schriftlich, mündlich). Sie erhalten eine tarifliche geregelte, attraktive Ausbildungsvergütung.

Die nächste ATA-Ausbildung startet voraussichtlich am 01.01.2025. Sie dürfen sich gern bereits jetzt bewerben!
Die Bewerberauswahl für die Ausbildungsplätze in unseren Gesellschafterkrankenhäusern (St. Elisabeth Hospital und Klinikum Gütersloh gGmbH) wird in der ZAB GmbH getroffen.
Zudem besteht die Möglichkeit, sich direkt bei unseren Kooperationspartnern für einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

Theoretischer und praktischer Unterricht
Der theoretische und praktische Unterricht findet in der ZAB GmbH statt. Für den praktischen Unterricht steht ein spezieller Übungsraum (Skills-Lab) zur Verfügung. Der theoretische und praktische Unterricht umfasst 2100 Stunden und erfolgt zur Hälfte gemeinsam mit der OTA-Ausbildung, so lernt das OP-Team gleich von Anfang an zusammen.
Es finden wechselweise mehrwöchige Theorie- und Praxisphasen statt. Unsere individuelle Lernberatung unterstützt Sie bei Fragen und Problemen.

Die praktische Ausbildung wird in den Gesellschafterkliniken der ZAB GmbH, sowie in den kooperierenden Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen durchgeführt. Hier erwerben Sie die erforderlichen Handlungskompetenzen für die berufliche Tätigkeit.
Lehrende der ZAB GmbH und qualifizierte Praxisanleiter in den verantwortlichen Einrichtungen der praktischen Ausbildung sorgen für die Verknüpfung zwischen theoretischem und praktischem Wissen und unterstützen Sie während der praktischen Ausbildung.
Die praktische Ausbildung umfasst 2500 Stunden in unterschiedlichen Abteilungen, wie beispielsweise:

  • Anästhesie in der Viszeralchirurgie
  • Anästhesie in der Unfallchirurgie oder Orthopädie
  • Anästhesie in der Gynäkologie oder Urologie
  • Weitere chirurg. Fachabteilungen
  • Anästhesie im ambulanten Kontext
  • Schmerzambulanz/Schmerzdienst
  • Aufwacheinheiten
  • Zentrale Notaufnahme
  • Weitere Funktionsabteilungen wie z.B. Endoskopie oder Herzkatheterlabore
  • Pflegepraktikum auf einer chirurgischen Station
  • Operationsdienst
  • Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)

Für weitere Informationen wie z.B. die Ausbildungsvergütung klicken Sie bitte auf folgenden Link: HIER

Bewerben Sie sich bevorzugt online über unser Bewerberportal.
Bewerbungen per Post sind ebenfalls möglich.

ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Gern erteilen wir auch telefonische Auskunft: Tel. 05241-708230

Job-Merkmale

BerufeAnästhesietechnische*r Assistent*in
BrancheGesundheit

Die Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistenz wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt. Anästhesietechnische Assistenz (m / w / d) NEU: Ausbildung Anästhe...

Die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt.

Operationstechnische Assistenz (m / w / d)

Die ab dem 01.01.2022 staatlich anerkannte Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz (OTA) vermittelt Kompetenzen für die eigenverantwortliche Übernahme von Aufgaben im operativen Versorgungsbereich. In der Ausbildung lernen Sie, operative Eingriffe geplant und strukturiert vorzubereiten, Arbeitsabläufe zu koordinieren und die Eingriffe nachzubereiten. Sie lernen, während einer Operation die Springertätigkeiten selbständig zu übernehmen und chirurgischen Eingriffe fach- und sachgerecht zu assistieren. Ein verantwortungsvoller Umgang mit Medizinisch-Technischen Geräten und Medizinprodukten bzw. das Einhalten von Hygienemaßnahmen und weiteren Maßnahmen zur Gewährleistung der Patientensicherheit sind hierbei ebenso obligat wie eine professionelle Koordination und Kooperation im berufsgruppenübergreifenden Behandlungsteam. Des Weiteren erwerben Sie Fähigkeiten, Patienten professionell – unter Berücksichtigung ihrer gesundheitlichen Verfassung und ihrer individuellen Bedürfnisse – im operativen Versorgungsbereich zu begleiten, zu unterstützen und zu überwachen.

Start nach dem neuen ATA-OTA-Gesetz: Die Ausbildung beginnt jeweils zum 1. Januar. Sie endet nach drei Jahren mit den berufsabschließenden staatlichen Prüfungen (praktisch, schriftlich, mündlich). Sie erhalten eine tarifliche geregelte, attraktive Ausbildungsvergütung.

Die nächste OTA-Ausbildung startet voraussichtlich am 01.01.2025. Sie dürfen sich gern bereits jetzt bewerben!
Die Bewerberauswahl für die Ausbildungsplätze in unseren Gesellschafterkrankenhäusern (St. Elisabeth Hospital und Klinikum Gütersloh gGmbH) wird in der ZAB GmbH getroffen.
Zudem besteht die Möglichkeit, sich direkt bei unseren Kooperationspartnern für einen Ausbildungsplatz zu bewerben.

Theoretischer und praktischer Unterricht
Der theoretische und praktische Unterricht findet in der ZAB GmbH statt. Für den praktischen Unterricht steht ein OP-Demoraum (Skills-Lab) zur Verfügung.
Der theoretische und praktische Unterricht umfasst 2100 Stunden und erfolgt zur Hälfte gemeinsam mit der ATA-Ausbildung, so lernt das OP-Team gleich von Anfang an zusammen.
Es finden wechselweise mehrwöchige Theorie- und Praxisphasen statt. Unsere  individuelle Lernberatung unterstützt Sie bei Fragen und Problemen.

Die praktische Ausbildung wird in den Gesellschafterkliniken der ZAB GmbH, sowie in den kooperierenden Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen durchgeführt. Hier erwerben Sie die erforderlichen Handlungskompetenzen für die berufliche Tätigkeit.
Lehrende der ZAB GmbH und qualifizierte Praxisanleiter in den verantwortlichen Einrichtungen der praktischen Ausbildung sorgen für die Verknüpfung zwischen theoretischem und praktischem Wissen  und unterstützen Sie während der praktischen Ausbildung.
Die praktische Ausbildung umfasst 2500 Stunden in unterschiedlichen Abteilungen, wie beispielsweise:

  • Viszeralchirurgie
  • Unfallchirurgie oder Orthopädie
  • Gynäkologie oder Urologie
  • Weitere chirurg. Fachabteilungen
  • Ambulantes Operieren
  • Zentrale Notaufnahme
  • Weitere Funktionsabteilungen wie z.B. Endoskopie oder Herzkatheterlabore
  • Pflegepraktikum auf einer chirurgischen Station
  • Anästhesieabteilung
  • Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte (AEMP)

Für weitere Informationen wie z.B. die Ausbildungsvergütung klicken Sie bitte auf folgenden Link: HIER

Bewerben Sie sich bevorzugt online über unser Bewerberportal.
Bewerbungen per Post sind ebenfalls möglich.

ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Gern erteilen wir auch telefonische Auskunft: Tel. 05241-708230

Job-Merkmale

BerufeOperationstechnische*r Assistent*in
BrancheGesundheit

Die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistenz wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt. Operationstechnische Assistenz (m / w / d) Die ab dem 01.01.2022 staa...

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt.

Ausbildung Pflegefachassistenz (m / w / d)

Erwerben Sie mit der Ausbildung zur Pflegefachassistentin / zum Pflegefachassistenten eine erste berufliche Qualifikation in der professionellen Pflege

Mit der Ausbildung Pflegefachassistenz bei der ZAB GmbH entscheiden Sie sich für einen Pflegeberuf mit Zukunft und attraktiven Weiterbildungsmöglichkeiten. Als Pflegefachassistentin oder Pflegefachassistent sind Sie Teil eines Behandlungs-Teams, z. B. in einem Krankenhaus, einer ambulanten oder stationären Pflegeeinrichtung. Sie unterstützen Pflegefachkräfte in der Versorgung pflegebedürftiger Menschen und in Fragen der Gesundheitsförderung. Wenn Verantwortungsbewusstsein, Hilfsbereitschaft und Empathie zu Ihren Stärken zählen und Sie in stressigen Situationen die Ruhe bewahren können, erfüllen Sie bereits wichtige Voraussetzungen.

Ziel der einjährigen Ausbildung Pflegefachassistenz ist es, Ihnen die erforderlichen fachlichen, sozial-kommunikativen, methodischen und persönlichen Kompetenzen für diesen wichtigen Assistenzberuf zu vermitteln. Theorie- und Praxisphasen wechseln sich während der Ausbildung ab. Sie lernen insbesondere, kranke Menschen bzw. Patienten professionell zu beobachten und von Pflegefachkräften geplante Pflegeprozesse durchzuführen und fachgerecht zu beurteilen.

Die Ausbildung beginnt zum 01. Oktober jedes Jahres. Sie können sich jederzeit bei uns bewerben.

Karrierechancen für Pflegefachassistenten
Das Gesundheitswesen bietet für Pflegefachassistenten vielfältige, abwechslungsreiche Einsatzmöglichkeiten. Sie arbeiten beispielsweise in Kliniken, Einrichtungen für behinderte Menschen sowie der ambulanten oder stationären Altenpflege. Als Pflegefachassistentin / Pflegefachassistent haben Sie außerdem die Möglichkeit, eine Ausbildung zur Pflegefachkraft zu absolvieren und sich somit weiterzuentwickeln.

Theoretische und praktische Ausbildung
Die Theoriephasen werden an der ZAB GmbH in Gütersloh durchgeführt. Durch praxisorientierte und abwechslungsreiche Unterrichtskonzepte erwerben Sie Kompetenzen zur Versorgung kranker Menschen. Der Kompetenzerwerb wird durch simulationsbasierte Lehr- Lernkonzepte unterstützt. Hierzu findet der fachpraktische Unterricht im Sills-Lab statt, einem speziellen Übungslabor, in dem pflegerische Fertigkeiten in diesem geschützten Raum trainiert werden.

Unsere individuelle Lernbegleitung unterstützt Sie bei spezifischen Fragen und Problemen.

Während der praktischen Ausbildungsphasen, die bei den Gesellschaftern der ZAB GmbH (Klinikum GT, LWL-Klinikum GT und dem Sankt Elisabeth Hospital) und bei weiteren Kooperationspartnern vorgesehen sind, erwerben Sie Kenntnisse und Fertigkeiten für Ihren späteren Beruf. Die Praxisanleiter und Lehrkräfte der ZAB GmbH unterstützen Sie beim Erwerb pflegerischer Kompetenzen.

Für weitere Informationen wie z.B. die Ausbildungsvergütung klicken Sie bitte auf folgenden Link: HIER

Bewerben Sie sich bevorzugt online über unser Bewerberportal.

Bewerbungen per Post sind ebenfalls möglich.

ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Gern erteilen wir auch telefonische Auskunft: Tel. 05241-708230

Job-Merkmale

BerufePflegefachassistenz (m/w/d)
BrancheGesundheit

Die Ausbildung zur Pflegefachassistenz wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen durchgeführt. Ausbildung Pflegefachassistenz (m / w / d) Erwerben Sie mit der Ausbildung zur Pf...

Die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen (ZAB) durchgeführt. 

Generalistische Ausbildung: Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m / w / d)

Seit dem 1. Januar 2020 ist aus der Altenpflege-, Krankenpflege- sowie Kinderkrankenpflege-Ausbildung ein neues Berufsbild entstanden: die Pflegefachfrau bzw. der Pflegefachmann.
Die staatlich anerkannte generalistische Pflegeausbildung vermittelt Fähigkeiten für die professionelle Pflege von Menschen aller Altersgruppen. In der Ausbildung lernen Sie, den Pflegebedarf zu erfassen, Pflege zu planen, zu organisieren, auszuüben und zu evaluieren.
Sie lernen, Pflegeempfänger und deren Bezugspersonen anzuleiten und zu beraten; Sie erwerben die Kompetenz, an medizinischer Diagnostik und Therapie sowie der Rehabilitation mitzuwirken; und Sie lernen, in Krisen-, Notfall- und Katastrophensituationen zu handeln.

Zweimal jährlich starten wir in die Vollzeitausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann.

Ausbildungsbeginn ist immer am 01. August und 01. Oktober eines Jahres. Die Ausbildung Pflegefachfrau / Pflegefachmann endet nach drei Jahren mit den berufsabschließenden staatlichen Prüfungen.

Theoretische und praktische Ausbildung

Die Ausbildung ist in Theorie- und Praxisphasen aufgeteilt, um eine Verknüpfung der in den verschiedenen Bereichen vermittelten Kompetenzen zu erreichen. Hierzu erhalten Sie einen Ausbildungsplan, der die verschiedenen Ausbildungsphasen (mehrwöchige wechselseitige Theorie- und Praxisphasen) festlegt. Für die Dauer der Ausbildung stellen wir Ihnen ein kostenloses I PAD zur Verfügung.
Die theoretische Ausbildung erhalten Sie in der Pflegeschule der ZAB GmbH in Gütersloh. Die praktische Ausbildung findet in Krankenhäusern, Langzeitpflegeeinrichtungen, ambulanten Pflegediensten und sonstigen Einrichtungen des Gesundheitswesens statt. Lehrende der Pflegeschule und Praxisanleiter der Ausbildungsabteilungen unterstützen und begleiten Sie in den verschiedenen Ausbildungsphasen. Als Bindeglied zwischen theoretischer und praktischer Ausbildung sehen wir die Lehr-Lernmethoden im Skillslab, wo in einem geschützten Raum pflegerische Kompetenzen trainiert werden.

Für weitere Informationen wie z.B. die Ausbildungsvergütung klicken Sie bitte auf folgenden Link : HIER

Kerstin Reusch
Leiterin der Pflegeschule
05241 / 708 23 - 0
reusch@zab-gesundheitsberufe.de

Stefanie Willnow
Soziale Ansprechpartnerin
05241 / 708 23 - 11
willnow@zab-gesundheitsberufe.de


Bewerben Sie sich bevorzugt online über unser Bewerberportal.
Bewerbungen per Post sind ebenfalls möglich.

ZAB Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen GmbH
Hermann-Simon-Straße 7
33334 Gütersloh

Gern erteilen wir auch telefonische Auskunft: Tel. 05241-708230

Job-Merkmale

BerufePflegefachleute
BrancheGesundheit, Service

Die Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau/Pflegefachmann wird durch die Zentrale Akademie für Berufe im Gesundheitswesen (ZAB) durchgeführt.  Generalistische Ausbildung: Pflegefachfrau/Pflegefachmann (...

FSJ/BUFDI, Praktikum
im gesamten Geschäftsgebiet
Veröffentlicht vor 1 Monat
Das Marienhospital in Oelde ist eines von fünf Akutkrankenhäusern der Katholischen Hospitalvereinigung Ostwestfalen. In den zwölf Fachkliniken werden jedes Jahr etwa 7.000 stationäre und 18.000 ambulante Patientinnen und Patienten versorgt. Das gesamte Krankenhaus wird jährlich gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert und hat seine Arbeitsabläufe ausschließlich patientenorientiert abgebildet.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Herz und Engagement bei der Sache: Gleichberechtigung, familiäre Atmosphäre und flache Hierarchien werden hier großgeschrieben.

Du bist auf der Suche nach einem spannenden Praktikumsplatz? Für Dich stehen die Menschen im Mittelpunkt?

Egal ob Schülerpraktika, FSJ, BFD, PJ, studentische Praktika oder Berufsfindungspraktika, bei uns hast Du die Möglichkeit bei den verschiedensten Berufen ein Blick hinter die Kulissen zu werfen und die ersten Weichen für Deine berufliche Zukunft stellen.

Die Arbeit in einem Krankenhaus ist vielschichtig ebenso wie Deine Möglichkeiten bei uns. Du kannst im ärztlichen Dienst arbeiten oder Dich den Herausforderungen in der Pflege stellen.

Über die verschiedenen Berufsgruppen, in denen Du in unseren Häusern arbeiten kannst, hast Du die Möglichkeit, Dich hier noch weiter zu informieren:

https://www.kho.de

Das sind die Voraussetzungen

  • Du bist mindestens 14 Jahre alt, für ein Praktikum im OP musst Du mindestens 16 Jahre alt sein. 
  • Wir benötigen einen Nachweis über Deine Masernimpfung, sowie Hepatitis B.  
  • Engagement, Teamfähigkeit und Sorgfalt zeichnen Dich aus. 

Darauf kannst Du Dich freuen

  • Eine Unternehmenskultur, die von der Vielfältigkeit unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie von gegenseitiger Wertschätzung geprägt ist.
  • Einblick in eine abwechslungsreiche und sinnstiftende Tätigkeit.
  • Vielfalt, Toleranz und ein respektvolles Miteinander.
  • Vergünstigte Parkplätze auf klinikeigenem Parkplatz.
  • Bei uns sind Menschen aller Herkunft, Religion und Konfession herzlich Willkommen.
  • #hospitalmitherz

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Für Rückfragen stehen Dir unser Pflegedienstleiter Herr Junker unter 05241-507 6101 sowie unsere stellvertretende Pflegedienstleiterin Frau Welp unter 02522-99-4700 gerne zur Verfügung.

Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sende bitte online an unser Karriereportal.
https://jobs.kho.de/Praktikum-FSJ-FOS-BFD-de-f606.html

Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH        
Zentrale Personalabteilung
Stadtring Kattenstroth 130 | 33332 Gütersloh

Job-Merkmale

BerufeAnästhesietechnische*r Assistent*in, Operationstechnische*r Assistent*in, Pflegefachassistenz (m/w/d), Pflegefachleute
BrancheGesundheit

Das Marienhospital in Oelde ist eines von fünf Akutkrankenhäusern der Katholischen Hospitalvereinigung Ostwestfalen. In den zwölf Fachkliniken werden jedes Jahr etwa 7.000 stationäre und 18.000 am...

Wir suchen Dich zum 01.08.2024 als Auszubildende (m/w/d) für unser MVZ.

Das Marienhospital in Oelde ist eines von fünf Akutkrankenhäusern der Katholischen Hospitalvereinigung Ostwestfalen. In den zwölf Fachkliniken werden jedes Jahr etwa 7.000 stationäre und 18.000 ambulante Patientinnen und Patienten versorgt. Das gesamte Krankenhaus wird jährlich gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert und hat seine Arbeitsabläufe ausschließlich patientenorientiert abgebildet.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Herz und Engagement bei der Sache: Gleichberechtigung, familiäre Atmosphäre und flache Hierarchien werden hier großgeschrieben.

Deine Aufgaben bei uns

  • Als Medizinische Fachangestellte betreust Du die Patienten (m/w/d) und assistierst bei Untersuchungen, Behandlungen und Eingriffen.
  • Deine dreijährige Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) unterteilt sich in zwei Bereiche: der theoretischen und der praktischen Ausbildung.
  • Die theoretische Ausbildung findet an zwei Tagen in der Berufschule statt.
  • Im praktischen Teil lernst Du die Aufgaben im Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) kennen. 
  • Du lernst das Wiegen und Messen von Patienten, das Anlegen von Verbänden oder die Vorbereitung von Behandlungen. Zusätzlich zeigen wir Dir die Bedienung und Pflege von medizinischen Instrumenten und Geräten.
  • Du führst Laborarbeiten durch, organisierst den Arbeitsablauf im MVZ und erledigst Verwaltungs- und Abrechnungsarbeiten.

Damit kannst Du uns begeistern

  • Du hast ein Schulabgangszeugnis, mindestens mit dem mittleren Schulabschluss oder höher, oder den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und bereits eine Ausbildung absolviert.
  • Du interessierst Dich für Medizin und den Gesundheitssektor.
  • Gute kommunikative Fähigkeiten und ausgeprägte Teamfähigkeit zeichnen Dich aus.
  • Du bringst idealerweise schon erste PC-Kenntnisse in den MS-Office-Programmen mit.
  • Du arbeitest ordentlich und sorgfältig und hast Lust, etwas Neues zu lernen.
  • Du behältst auch in stressigen Situationen die Ruhe und bist organisiert. 
  • Du hast ein ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes (spätestens zu Deiner Einstellung).
  • Gegen Masern und Hepatitis B bist Du geimpft. 
  • Wir benötigen ein amtliches Führungszeugnis, das frühestens 6 Monate vor Ausbildungsbeginn ausgestellt wurde. (spätestens zu Deiner Einstellung). 

Darauf kannst Du dich freuen

  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von der Vielfältigkeit unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen sowie von gegenseitiger Wertschätzung.
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld.
  • 30 Tage Urlaub.
  • Finanzielle Unterstützung beim Kauf der "Fachbücher" für die Berufsschule.
  • Qualifizierte und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welche Dir die Entwicklung Deiner Potenziale ermöglichen.
  • Maßnahmen zur Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung.
  • Durch Corporate Benefits eine Vielzahl attraktiver Mitarbeiterangebote und Vergünstigungen.
  • Standort mit ansprechenden Wohn- und Lebensmöglichkeiten sowie großem Freizeit- und Kulturangebot.
  • Vergünstigte Parkplätze auf klinikeigenem Parkplatz.

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung

Für Rückfragen steht Dir unser Pflegedienstleiter Herr Junker unter 05241-507 6101 sowie unsere stellvertretende Pflegedienstleiterin Frau Welp unter 02522-99-4700 gerne zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sende bitte online an unser Karriereportal.
https://jobs.kho.de/Auszubildende-zur-Medizinischen-Fachangestellten-mwd-im-MV-de-f829.html


Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH        
Zentrale Personalabteilung
Stadtring Kattenstroth 130 | 33332 Gütersloh

Job-Merkmale

BerufeMedizinische*r Fachangestellte*r
BrancheGesundheit, Service

Wir suchen Dich zum 01.08.2024 als Auszubildende (m/w/d) für unser MVZ. Das Marienhospital in Oelde ist eines von fünf Akutkrankenhäusern der Katholischen Hospitalvereinigung Ostwestfalen. In den z...

Die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH ist ein regionaler, christlich geprägter Krankenhausverbund mit den traditionsreichen fünf Akutkrankenhäusern Mathilden Hospital Herford, Franziskus Hospital Bielefeld, Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh, Sankt Vinzenz Hospital Rheda-Wiedenbrück und Marienhospital Oelde sowie der geriatrischen Klinik Sankt Lucia Hospital Harsewinkel. Das renommierte Gesundheitsunternehmen mit seinen rund 3.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern behandelt jährlich ca. 50.000 stationäre und etwa 120.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Alle Krankenhäuser werden jährlich gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert und haben ihre Arbeitsabläufe ausschließlich patientenorientiert abgebildet.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Herz und Engagement bei der Sache: Gleichberechtigung, familiäre Atmosphäre und flache Hierarchien werden hier großgeschrieben.

So sieht deine Ausbildung bei uns aus

  • Die dreijährige Ausbildung zur Anästhesietechnische Assistentin und zum Anästhesietechnischen Assistenten unterteilt sich in zwei Bereiche: die theoretische und die praktische Ausbildung.
  • Die theoretische Ausbildung wird in Blöcken an unserem Bildungscampus unterrichtet. Du startest Deine Ausbildung mit einer theoretischen Einführungsphase von mehreren Wochen.
  • Zwischen den Unterrichtsblöcken findet die praktische Ausbildung statt. Du lernst die Anästhesie Abteilungen in allen Standorten der Katholischen Hospitalvereinigung, kennen, ebenso wie die unterschiedlichen Techniken der verschiedenen Fachgebiete.
  • Unterstützt wirst Du von pädagogisch geschulten Praxisleiterinnen und Praxisanleiter. Diese begleiten Dich kontinuierlich während der Praxiseinsätze im OP-Zentrum und in den anderen Fachabteilungen.
  • Die Ausbildung soll Dich dazu befähigen, Ärzte und Ärztinnen vor, während und nach einem operativen Eingriff zu assistieren. Du begleitest Patienten und Patientinnen empathisch, bereitest Narkosen vor und überwachst diese in den Funktionsbereichen und in der Notaufnahme.
  • Mit dem richtigen Schulabschluss kannst Du Dich nach Deinem ersten Ausbildungsjahr für ein Duales Studium entscheiden, das Dich zu Deinem ersten Hochschulabschluss, dem Bachelor, führt. Gesamtdauer Ausbildung und Studium: 4 - 4,5 Jahre.

Damit kannst Du uns begeistern

  • Du hast einen Realschulabschluss, die Fachhochschulreife oder die Hochschulreife.
  • Die Arbeit in einem Krankenhaus, speziell in der Anästhesie, interessiert Dich sehr. 
  • Du verfügst über gute Umgangsformen und bist emphatisch. 
  • Du behältst auch in stressigen Situationen die Ruhe und bist organisiert. 
  • Du hast ein mindestens zweiwöchiges Praktikum in einem OP-Zentrum in der Anästhesie absolviert.(Pflicht).
  • Sowohl Teamfähigkeit als auch Selbstständigkeit zeichnen Dich aus und Du siehst die Arbeit, wenn sie da ist.
  • Du hast ein ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes. (Spätestens zu Deiner Einstellung.) 
  • Du reichst uns ein amtliches Führungszeugnis ein, das frühestens 6 Monate vor Ausbildungsbeginn ausgestellt wurde. (Spätestens zu Deiner Einstellung.)  

Darauf kannst Du Dich freuen

  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von der Vielfältigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie von gegenseitiger Wertschätzung.
  • Gute Chancen zur Übernahme nach erfolgreicher abgeschlossener Ausbildung. 
  • Vergütung nach AVR Caritas (inkl. Weihnachtszuwendung u. Urlaubsgeld) sowie eine Vielzahl an attraktiven betrieblichen Sozialleistungen.
  • Du hast 30 Tage Urlaub.
  • Finanzielle Unterstützung beim Kauf der "Fachbücher" für die Berufsschule.
  • Qualifizierte und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welche Ihnen die Entwicklung Ihrer Potenziale ermöglichen.
  • Maßnahmen zur Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung.
  • Ein komplett arbeitgebergefördertes Deutschlandticket. 
  • Durch Corporate Benefits, eine Vielzahl attraktiver Mitarbeiterangebote und Vergünstigungen.
Deine Ausbildungsvergütung:

1. Jahr: 1.340,69 Euro
2. Jahr: 1.402,07 Euro
3. Jahr: 1.503,38 Euro
Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sendest Du uns bitte online über unser Karriereportal ein.

Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH
Zentrale Personalabteilung
Kiskerstraße 26 | 33615 Bielefeld


Du hast noch Fragen zur Stelle? Gerne beantwortet Dir diese:
Jens Albrecht
Leiter Bildungszentrum
0521-589-73700

Job-Merkmale

BerufeAnästhesietechnische*r Assistent*in
BrancheGesundheit

Die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH ist ein regionaler, christlich geprägter Krankenhausverbund mit den traditionsreichen fünf Akutkrankenhäusern Mathilden Hospital Herford, Fran...

Die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH ist ein regionaler, christlich geprägter Krankenhausverbund mit den traditionsreichen fünf Akutkrankenhäusern Mathilden Hospital Herford, Franziskus Hospital Bielefeld, Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh, Sankt Vinzenz Hospital Rheda-Wiedenbrück und Marienhospital Oelde sowie der geriatrischen Klinik Sankt Lucia Hospital Harsewinkel. Das renommierte Gesundheitsunternehmen mit seinen rund 3.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern behandelt jährlich ca. 50.000 stationäre und etwa 120.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Alle Krankenhäuser werden jährlich gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert und haben ihre Arbeitsabläufe ausschließlich patientenorientiert abgebildet.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Herz und Engagement bei der Sache: Gleichberechtigung, familiäre Atmosphäre und flache Hierarchien werden hier groß geschrieben.

Deine Ausbildung bei uns

  • Deine Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten(m/w/d) unterteilt sich in zwei Bereiche: den theoretischen und den praktischen Teil der Ausbildung.
  • Die Ausbildung beginnt mit einer theoretischen Einführungsphase von mehreren Wochen auf dem eigenen Bildungscampus.
  • Zwischen den Unterrichtsblöcken findet der Praxisteil statt, dabei lernst Du alle operativen Fachdisziplinen und alle OP-Säle unserer Hospitalvereinigung kennen.
  • Du unterstützt unsere Ärzte im OP und begleitest unsere Patienten und Patientinnen vor, während und nach dem Eingriff.
  • Du hilfst bei der Vor- und Nachbereitung und während operativer und diagnostischer Eingriffe.
  • Unterstützt wirst Du von pädagogisch geschulten Praxisleiterinnen und Praxisanleiter. Diese begleiten Dich kontinuierlich während der Praxiseinsätze im OP und in den anderen Fachabteilungen.
  • Wir lehren Dich die Wartung und Pflege von Instrumenten und medizinischen Geräten.
  • Wir zeigen Dir das richtige Organisieren und Verwalten, z.B. von OP-Material.
  • Du übernimmst administrative Aufgaben wie die Dokumentation der Operationsdaten
  • Deine Mitwirkung bei der Organisation und Koordination der Arbeitsabläufe im Operationsbereich zusammen im interdisziplinären Team ist uns wichtig.
  • Neben den Grundlagen der Fachbereiche Hygiene, Anatomie und Physiologie. Erwirbst Du auch Kenntnisse in der Endoskopie, Notfallversorgung und medizinische Mikrobiologie sowie Radiologie, Strahlenschutz.
  • Fächer wie Krankenhausbetriebswirtschaftslehre, Sozialmedizin und Grundlagen der Psychologie, Soziologie und Pädagogik gehören auch zu Deinem Lehrplan.
  • Reflexionen der Praxiserfahrungen runden Deinen Stundenplan ab.
  • Mit dem richtigen Schulabschluss kannst Du Dich nach Deinem ersten Ausbildungsjahr für ein Duales Studium entscheiden, das Dich zu Deinem ersten Hochschulabschluss, dem Bachelor, führt. Gesamtdauer Ausbildung und Studium: 4 - 4,5 Jahre.

Damit kannst Du uns begeistern

  • Du hast einen Realschulabschluss, die Fachhochschulreife oder die Hochschulreife.
  • Die Arbeit in einem Krankenhaus, speziell in einem Operationssaal, interessiert Dich sehr. 
  • Du verfügst über gute Umgangsformen und bist emphatisch. 
  • Du behältst auch in stressigen Situationen die Ruhe und bist organisiert. 
  • Du hast ein mindestens zweiwöchiges Praktikum in einem OP-Zentrum absolviert.(Pflicht).
  • Sowohl Teamfähigkeit als auch Selbstständigkeit zeichnen Dich aus und Du siehst die Arbeit, wenn sie da ist.
  • Du hast ein ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes. (Spätestens zu Deiner Einstellung.) 
  • Du reichst uns ein amtliches Führungszeugnis ein, das frühestens 6 Monate vor Ausbildungsbeginn ausgestellt wurde. (Spätestens zu Deiner Einstellung.)  

Darauf kannst Du Dich freuen

  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von der Vielfältigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie von gegenseitiger Wertschätzung.
  • Gute Chancen zur Übernahme nach erfolgreicher abgeschlossener Ausbildung. 
  • Vergütung nach AVR Caritas (inkl. Weihnachtszuwendung u. Urlaubsgeld) sowie eine Vielzahl an attraktiven betrieblichen Sozialleistungen.
  • Du hast 30 Tage Urlaub.
  • Finanzielle Unterstützung beim Kauf der "Fachbücher" für die Berufsschule.
  • Qualifizierte und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welche Ihnen die Entwicklung Ihrer Potenziale ermöglichen.
  • Maßnahmen zur Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung.
  • Ein komplett arbeitgebergefördertes Deutschlandticket. 
  • Durch Corporate Benefits, eine Vielzahl attraktiver Mitarbeiterangebote und Vergünstigungen.

Deine Ausbildungsvergütung:

im ersten Jahr:   1340,69 EUR
im zweiten Jahr: 1402,07 EUR 
im dritten Jahr:   1503,38 EUR 
 

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!



Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen sendest Du bitte online über unser Karriereportal.

Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH
Zentrale Personalabteilung
Kiskerstraße 26 | 33615 Bielefeld


Du hast noch Fragen zur Stelle? Gerne beantwortet Dir diese:
Jens Albrecht
Leiter Bildungszentrum
0521-589-73700

Job-Merkmale

BerufeOperationstechnische*r Assistent*in
BrancheGesundheit

Die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH ist ein regionaler, christlich geprägter Krankenhausverbund mit den traditionsreichen fünf Akutkrankenhäusern Mathilden Hospital Herford, Fran...

Die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH ist ein regionaler, christlich geprägter Krankenhausverbund mit den traditionsreichen fünf Akutkrankenhäusern Mathilden Hospital Herford, Franziskus Hospital Bielefeld, Sankt Elisabeth Hospital Gütersloh, Sankt Vinzenz Hospital Rheda-Wiedenbrück und Marienhospital Oelde sowie der geriatrischen Klinik Sankt Lucia Hospital Harsewinkel. Das renommierte Gesundheitsunternehmen mit seinen rund 3.250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern behandelt jährlich ca. 50.000 stationäre und etwa 120.000 ambulante Patientinnen und Patienten. Alle Krankenhäuser werden jährlich gemäß DIN EN ISO 9001 zertifiziert und haben ihre Arbeitsabläufe ausschließlich patientenorientiert abgebildet.
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind mit Herz und Engagement bei der Sache: Gleichberechtigung, familiäre Atmosphäre und flache Hierarchien werden hier großgeschrieben.
 
Du kannst Dir aussuchen, ob Deine Ausbildung zum 01.08.2024 oder 01.10.2024 starten soll. 

Deine Aufgaben bei uns

Die dreijährige Ausbildung zur/zum Fachpflegefrau/Fachpflegemann unterteilt sich in zwei Bereiche: die theoretische und die praktische Ausbildung. Die theoretische Ausbildung findet in Unterrichtsblöcken im Bildungszentrum erteilt werden. Die Unterrichtszeiten sind in der Regel montags bis freitags von 8:00 bis 15:25 Uhr.

Zwischen den Unterrichtsblöcken findet die praktische Ausbildung statt. Du lernst die Stationen und Abteilungen unterschiedlicher Fachrichtungen an allen Standorten unseres Unternehmens und weiterer Kooperationspartner kennen. Unterstützt wirst du in den einzelnen Fachabteilungen von pädagogisch geschulten Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern. Diese begleiten dich kontinuierlich während der Praxiseinsätze auf den Stationen und in den Abteilungen.

Damit kannst Du uns begeistern

  • Du bist mindestens 16 Jahre oder älter.
  • Das Interesse und die Bereitschaft den gesamten Pflegeprozess zu erlernen und Verantwortung zu übernehmen.
  • Schulabgangszeugnis, mindestens den Mittlerer Schulabschluss oder höher, oder Du hast den Hauptschulabschluss nach Klasse 10 und bereits eine Ausbildung absolviert.
  • Falls Du dich für das duale Studium interessierst benötigst Du die Fachhochschulreife oder Hochschulreife.
  • Die Bereitschaft zur Teamarbeit und eine gute Sozial- und kommunikative Grundkompetenz.
  • Du hast ein mindestens zweiwöchigen Praktikums in einem pflegerischen Bereich absolviert.
  • Du verfügst über ausreichende Sprachkenntnisse (mindestens Sprachzertifikat "B2-Goethe").

Darauf kannst Du Dich freuen

  • Eine Unternehmenskultur, die geprägt ist von der Vielfältigkeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie von gegenseitiger Wertschätzung
  • Vergütung nach AVR Caritas (inkl. Weihnachtszuwendung u. Urlaubsgeld) sowie eine Vielzahl an attraktiven betrieblichen Sozialleistungen (z.B. eine vorwiegende arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung).
  • Finanzielle Unterstützung beim Kauf der "Fachbücher" für die Berufsschule.
  • Qualifizierte und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, welche Ihnen die Entwicklung Ihrer Potenziale ermöglichen.
  • Maßnahmen zur Prävention und betrieblichen Gesundheitsförderung.
  • Standort mit ansprechenden Wohn- und Lebensmöglichkeiten und großem Freizeit- und Kulturangebot.
  • Die Möglichkeit, ein Dienstfahrrad zu leasen (auch E-Bikes über Job Rad).
  • Ein arbeitgebergefördertes Deutschlandticket 
  • Durch Corporate Benefits eine Vielzahl attraktiver Mitarbeiterangebote und Vergünstigungen.
  • Unverbindliche Hospitationsmöglichkeiten.
     
Deine Ausbildungsvergütung:

1. Jahr: 1.340,69 Euro
2. Jahr: 1.402,07 Euro
3. Jahr: 1.503,38 Euro

Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!


Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen reichst Du bitte online über unser Karriereportal ein.
https://jobs.kho.de/Auszubildender-zurzum-Pflegefachfrau-mann-mwd-de-f499.html

Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH
Zentrale Personalabteilung
Kiskerstraße 26 | 33615 Bielefeld

Du hast noch Fragen zur Stelle? Gerne beantwortet Dir diese:
Jens Albrecht
Leiter Bildungszentrum
0521-589-73700

Job-Merkmale

BerufePflegefachleute
BrancheGesundheit

Die Katholische Hospitalvereinigung Ostwestfalen gGmbH ist ein regionaler, christlich geprägter Krankenhausverbund mit den traditionsreichen fünf Akutkrankenhäusern Mathilden Hospital Herford, Fran...